Content Index State Failed oder Unknown

In Exchange Server 2013 erfolgt die Indizierung von Nachrichten (E-Mails, Kalendereinträge, usw.) durch die Exchange FAST Search.
 
Die Suche besteht aus den beiden Diensten
  • Microsoft Search Host Controller (Dienstname: HostControllerService)
  • Microsoft Exchange Search (Dienstname: MSExchangeFastSearch)
Es gibt zahlreiche Gründe, warum eine Indizierung der Exchange Datenbanken fehlschlagen kann. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man grundsätzlich die Registrierung der Suche auf einem Server repariert.
 
Bevor man die nachfolgend beschriebenen Schritte ausführt, sollte man auf jeden Fall prüfen, ob die Aktualisierung eines Indizes von einer anderen Datenbankkopie innerhalb der DAG, das Problem schon beseitigt.
 
Ermitteln Sie zuerst den Installationspfad von Exchange. Der Standardpfad einer Exchange Server 2013 Installation ist
D:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15
Öffnen Sie ein PowerShell Kommandozeilenfenster (als Administrator) und wechseln Sie in das Verzeichnis
%EXCHANGEINSTALLPATH%\Bin\Search\Ceres\Installer
Deinstallieren Sie die Suchkonfiguration mit
.\installconfig.ps1 -action u -dataFolder 'D:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Bin\Search\Ceres\HostController\Data'
 
 
Installieren Sie die Suchkonfiguration mit
.\installconfig.ps1 -action i -dataFolder 'D:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Bin\Search\Ceres\HostController\Data'
 
Passen Sie jeweils den dataFolder Pfad auf den korrekten Exchange Installationspfad an.
 

Starten Sie die beiden Suchdienste neu.
 
 
Überprüfen Sie den Status der Datenbankkopien mit
Get-MailboxDatabaseCopyStatus
Die Aktualisierung des Content Index State kann einige Minuten dauern.
 
 
 

Add Feedback